ANZEIGE

Welche lila Laufsohle eignet sich gut für den Stockschuss?

      Servus,
      auf deine Beschreibung dürfte die Ladler Combi Modell 22 am besten zutreffen.
      Sie läuft im jeweiligen Shore ziemlich schnell, bremmst aber nach satten Stocktreffern rasant ab und kommt sehr schnell zum Stehen.
      Einziger kleiner Nachteil der Platte: Da sie relativ hart ist (ungedämpft), ist sie auch recht 'hupfert'; das heißt: schlechtere Auflagen verzeiht die Platte jetzt nicht wirklich gut.
      Auf vielen Sommerbahnen funktioniert die Combi gut als Schussplatte und in Lila-Ausführung dürfte sie eine der schnellsten Lila-Platten sein.

      Das hier ist keine Werbung für Ladler, nur eine Empfehlung an den Threadersteller, basierend auf meinen persönlichen Erfahrungen.
      Servus Sevi,
      wenn ich das so lese glaube ich, dass eine harte (ungedämpfte) Platte vermutlich nicht ganz ideal für dich ist. Ich würde in deinem Fall, wenn es schon eine Lila Platte sein muss, lieber die Hot Spot von Balu nehmen. Die hat ganz ähnliche Eigenschaften, ist vielleicht ein bisschen langsamer, aber da es sich hier um eine gedämpfte Platte handelt ist die Laufruhe natürlich schon besser.
      Grundsätzlich denke ich, dass eine Platte Typ 15L (langsame Blaue) in einer langsamen Ausführung eventuell die bessere Wahl wäre. Hier kann ich dir die Planar von Balu empfehlen. Die hat eine extreme Laufruhe und hat ein super Standvermögen beim Stockschuß, gleichzeitig ist das eine der langsamsten Platten die ich kenne.
      Gruß Josos
      Griaß di Josos,
      Des sind alles so Nuancen zwischen den Platten, dass man ganz kirre wird.
      Was die Planar anbelangt, kann ich dir teilweise recht geben - laufruhig ist die absolut, aber wenn Du nicht Stange triffst, läuft´s sie meines Erachtens schon ordentlich ab.
      Die HotSpot habe ich noch nicht probiert - die ist auf 1 Grad abgedreht, oder?

      Was meinst Du zur Griff/Stiel-Wahl? Mit welchem Schwerpunkt kann ich zwar einen gewissen Kippeffekt zur Erhöhung des Standvermögens erzielen, ohne aber die negativen Folgen im Sommer durch die Hintertür zu kriegen. Hast Du da Erfahrungswerte?
      Servus Sevi,
      die Hot Spot ist, soweit ich weiß mit ca. 1,3 Grad abgedreht. Einen Kippeffekt brauchst du eigentlich nur bei Estrichbelägen.
      Zu den Stielen: ob du einen Stiel mit ganz tiefem Schwerpunkt (und dann natürlich entsprechendem Gewicht) oder einen maximal leichten Stiel benötigst, hängt stark davon ab mit welcher Geschwindigkeit du auf die Stöcke schießt. Bei einem dosierten Stockschuß habe ich mit dem Quattro sehr gute Erfahrungen gemacht. Wenn du allerdings sehr schnell dran bist treibt der Quattro relativ stark nach. In dem Fall würde ich dir den Attack empfehlen.
      Gruß josos
      Also da muss ich euch leider widersprechen.
      Ladler und Ebra haben einen komplett unterschiedlichen Aufbau.
      ...und Hotspot ist zäher als Planar....Weiß nicht warum, ist mir aber auf Pflaster und Aspalt extrem aufgefallen. Planar ist von der Auflage her einfacher als Hotspot....
      Ich nehm gern die Hotspot zum Stockschuss(sehr zäh)....super schnelle Alternative Ladler 22....viel schneller.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zechi13“ ()