ANZEIGE

News-Übersicht

  • An die Fachpresse,
    alle Mitglieder der TK der IFI
    und alle IFI -Mitgliedsnationen

    Inzing, Neustadt a.d.Do., 26.02.2017

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    werte SportfreundeInnen,

    Die Firma Erich und Karin LADLER - Eisstöcke GmbH, Schippingerstr 55, A-8051 Graz hat entsprechend unserer Herstellungsvorschriften 1 Sommerlaufsohle-Negativprofil bei der techn. Prüfstelle vorgelegt.

    Nach erfolgreichen Prüfungen wurde am 26.02.2017 folgende Zulassung dafür ausgesprochen:

    Sommerlaufsohle = IFI-Reg. Nr.: 30/02-NP08-17-01 (+ jeweiliger Jahreskennbuchstabe)

    Die aufgeführte Sommerlaufsohle darf ab dem 01.04.2017 in den Handel gebracht werden.

    Wir wünschen einen guten Verkaufserfolg!

    Mit freundlichen und sportlichen Grüßen,
    INTERNATIONAL FEDERATION ICESTOCKSPORT
    eisstock.org

    gez. Karl Rosenberger gez. Max Moritz
    (Vizepräsident-Sport) (IFI-Prüfstellenleiter)
  • An die Fachpresse,
    alle Mitglieder der TK der IFI
    und alle IFI -Mitgliedsnationen

    Inzing, Neustadt a.d.Do., 26.02.2017

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    werte SportfreundeInnen,

    Die Firma GTK GmbH, Gummitechnik Kreißler, Industrieparkstraße 1 / Geb.180, 84508 Burgkirchen, hat entsprechend unserer Herstellungsvorschriften 2 Winterlaufsohlenbeläge bei der techn. Prüfstelle vorgelegt.

    Nach erfolgreichen Prüfungen wurden am 26.02.2017 folgende Zulassungen
    dafür ausgesprochen:

    Winterlaufsohle = IFI-Reg. Nr.: 36-1918-17-01 (+ jeweiliger Jahreskennbuchstabe)
    Winterlaufsohle = IFI-Reg. Nr.: 36-1918-17-02 (+ jeweiliger Jahreskennbuchstabe)

    Die aufgeführten Winterlaufsohlenbeläge dürfen ab dem 01.04.2017 in den Handel gebracht werden.

    Wir wünschen einen guten Verkaufserfolg!

    Mit freundlichen und sportlichen Grüßen,
    INTERNATIONAL FEDERATION ICESTOCKSPORT
    eisstock.org

    gez. Karl Rosenberger gez. Max Moritz
    (Vizepräsident-Sport) (IFI-Prüfstellenleiter)
  • An die Fachpresse,
    alle Mitglieder der TK der IFI
    und alle IFI -Mitgliedsnationen

    Inzing, Neustadt a.d.Do., 27.12.2016

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    werte SportfreundeIn,

    Die Firma S&K Stiele, SAMONIG Gerhard, Murfelder-Str. 117, A – 8041 Graz, Österreich
    hat entsprechend unserer Herstellungsvorschriften einen Stahlstabstiel bei der techn. Prüfstelle der IFI vorgelegt.
    Nach erfolgreichen Prüfungen wurde am 27.12.2016 folgende Zulassung dafür ausgesprochen:

    Eisstockstiel mit der IFI-Reg. Nr.: 55-1914-17-02 - (+ jeweiliger Jahreskennbuchstabe)

    Der aufgeführte Stiel darf ab dem 01.02.2017 in den Handel gebracht werden.

    Wir wünschen einen guten Verkaufserfolg!

    Mit freundlichen und sportlichen Grüßen,
    INTERNATIONAL FEDERATION ICESTOCKSPORT
    eisstock.org

    gez. Karl Rosenberger gez. Max Moritz
    (IFI-Vizepräsident-Sport) (IFI-Prüfstellenleiter)
  • An die Fachpresse,
    alle Mitglieder der TK der IFI
    und alle IFI -Mitgliedsnationen

    Inzing, Neustadt a.d.Do., 15.12.2016

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    werte SportfreundeIn,

    Die Firma Firma Hechtl - Sport & More, Michael Hechtl,
    Lothargasse 15, A – 2620 Neukirchen, Österreich hat entsprechend unserer Herstellungs-
    vorschriften einen Stahlstabstiel bei der techn. Prüfstelle der IFI vorgelegt.
    Nach erfolgreichen Prüfungen wurde am 15.12.2016 folgende Zulassung dafür
    ausgesprochen:

    Eisstockstiel mit der IFI-Reg. Nr.: 56-1914-17-01 - (+ jeweiliger Jahreskennbuchstabe)

    Der aufgeführte Stiel darf ab dem 15.01.2017 in den Handel gebracht werden.
    Wir wünschen einen guten Verkaufserfolg!

    Mit freundlichen und sportlichen Grüßen,
    INTERNATIONAL FEDERATION ICESTOCKSPORT
    eisstock.org

    gez. Karl Rosenberger gez. Max Moritz
    (IFI-Vizepräsident-Sport) (IFI-Prüfstellenleiter)
  • Nach der erfolgreichen Erstauflage dürfen wir euch mitteilen, dass der Servus Alpenpokal im kommenden Jahr am 14. & 15. Januar 2017 in die zweite Runde geht!
    Nähere Informationen zur Deutschland Qualifikation findest Du hier bei uns
    Das Regelwerk zur DESV Qualifikation: eisstock-verband.de/downloads/Regelwerk_Alpenpokal_2017.pdf
    Das Wertungsblatt zur DESV Qualifikation: eisstock-verband.de/downloads/Wertungskarte.pdf
    Bilde gem. dem Regelwerk eine Mannschaft und mach mit!!!

    EINSENDESCHLUSS: 23.12.2016 !!!

    ***

    Und dieses Mal wird dem Eisstocksport sogar eine noch größere Bühne geboten. Das Finalturnier wird auf zwei Tage verlängert. Europas größte Natureisfläche am Fuße der Gailtaler Alpen, der Kärntner Weissensee, bildet erneut die perfekte Kulisse für das Winterspektakel 2017.
  • Seit 1962 gibt es die Tradition der berühmten Mittwochsturniere. Seinerseits bis 1976 wurde das Turnier an der Flosslende in München auf Natureis ausgetragen, ab 1976 bis 1984 wurde das Turnier nach Fürstenfeldbruck, in ein offenes Stadion verlegt. Ab 1985 wurde es schließlich nach Germering verlegt, um dieses Turnier immer veranstalten zu können und um diese Trainingsmöglichkeit zu bewahren.
    Diese Tradition lebt auch im Jahre 2016 weiter und ist immer noch eine der besten Möglichkeiten, sich auf Meisterschaften vorzubereiten und sich mit anderen Mannschaften zu duellieren.
    Ausgetragen wird es im Eisstadion Polarium Germering, Bertha-von-Suttner-Str.
    Hierzu laden wir alle Mannschaften, aus nah und fern ein. Auch Einzelschützen sind gerne willkommen.

    Start: Ab 12. Oktober bis Ende Februar durchgehend jeden Mittwoch. Bei Feiertagen bitten wir um kurze Rücksprache, ob es stattfindet.

    Ablauf:

    Meldung: 7.30 Uhr, Beginn 8.00 UhrStartgeld: 20 Euro pro Mannschaft; es kann als Mannschaft, Trio oder Duo angetreten werden. Modus: gespielt wird in 1 bzw, 2 Gruppen, je nach Anzahl der gemeldeten Mannschaften und je nach Zeit mit vor und Rückrunde. Wir versuchen, die Mannschaften so zu lassen, wie sie melden, bei zu großem Teilnehmerfeld werden jedoch Duomannschaften zusammen gelegt.Ende: spätestens 13.30

    Siegerehrung: Wirtschaft des EC Germering neben der Eishalle.

    Versicherung: Wird von Hans Braun und Philipp Kleynmans übernommen.

    Wir würden uns freuen, diese Tradition weiter erhalten zu können, jedoch ist das Teilnehmerfeld sehr stark rückgängig. Dennoch glauben wir daran, diese Turniere weiter erhalten zu können, da es sich um eine weltweit einzigartige Trainingsmöglichkeit handelt, die ihresgleichen sucht.

    Bei weit anreisenden Mannschaften, bzw. bei Verspätungen durch Verkehr, bitten wir um kurzen Anruf bei uns, um darauf reagieren zu können, da wir dann dieser Mannschaft den ersten Aussetzer geben und dadurch pünktlich starten können.

    Mit sportlichen Gruß verbleiben

    Philipp Kleynmans : 0170 659 298 3
    Hans Braun : 0163 865 971 5
  • An die Fachpresse,
    alle Mitglieder der TK der IFI
    und alle IFI -Mitgliedsnationen

    Inzing, Neustadt a.d.Do., 27.08.2016

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    werte SportfreundeIn,

    Die Firma S&K Stiele, SAMONIG Gerhard, Murfelder-Str. 117, A – 8041 Graz, Österreich
    hat entsprechend unserer Herstellungsvorschriften einen Stahlstabstiel bei der techn. Prüfstelle
    der IFI vorgelegt.

    Nach erfolgreichen Prüfungen wurde am 27.08.2016 folgende Zulassung dafür
    ausgesprochen:

    Eisstockstiel mit der IFI-Reg. Nr.: 55-1914-16-03- (+ jeweiliger Jahreskennbuchstabe)

    Der aufgeführte Stiel darf ab dem 01.10.2016 in den Handel gebracht werden.

    Wir wünschen einen guten Verkaufserfolg!

    Mit freundlichen und sportlichen Grüßen,
    INTERNATIONAL FEDERATION ICESTOCKSPORT
    eisstock.org

    gez. Karl Rosenberger gez. Max Moritz
    (IFI-Vizepräsident-Sport) (IFI-Prüfstellenleiter)
  • Benutzer online 21

    21 Besucher - Rekord: 6 Benutzer ()

  • Statistik

    47 News in 4 Kategorien (0.04 News pro Tag)